Starker Auftritt. Starker Absatz.

Der neue Josting Messestand in frischem Design.

LIGNA 2019: Josting schneidet gut ab

13.06.2019

Maschinenhersteller Josting aus Enger verzeichnet Besucherrekorde und füllt die Auftragsbücher noch während der LIGNA 2019. Mit rund 65 Prozent war die Zahl der internationalen Fachbesucher, die sich für das SchneidemaschinenProgramm aus Ostwestfalen interessierten, überdurchschnittlich hoch.

Ziele erreicht. Neue Ziele gesteckt.
So lässt sich der Auftritt der Josting Maschinenfabrik GmbH & Co. KG am neu gestalteten Messestand in Hannover zusammenfassen. „Wir konnten mit unseren Ideen punkten und unsere Kunden aus aller Herren Länder mit Qualität plus Smart Solutions überzeugen“, konstatiert Martina Czuck, Prokuristin bei Josting, und ergänzt: „Aktuell gehen jede Menge Angebote raus, so dass wir uns auf zahlreiche Auslieferungen vorbereiten können. Es läuft. Und das ist ja eins unserer Ziele.“

Läuft! Wie geschnitten Brot.
Das Josting Team präsentierte den Folien-Längsschneider RollCut-Master R 1500, die Querschere MultiCut CSC für das schnelle und ausrissfreie Ablängen von Materialpaketen sowie die Zweimesser-Schneidemaschine MultiCut DC. Und wie ließ sich diese extrem präzise Maschine auf der LIGNA besser vorführen als mit einer kleinen, aber feinen Gaumenfreude.

Die MultiCut DC zeigte, dass sie wirklich alles souverän zerteilt: auch frisches Baguette. Die amüsierten Besucher griffen zu, stärkten sich mit den herzhaften Salamibroten und ließen sich die Vorzüge der Stapelschneidemaschine für Furniere und andere Materialien allzu gerne erklären.

Smart, smarter, Josting!
Die steigende Nachfrage nach innovativen System- und Automatisierungslösungen bedient Josting ebenfalls und stellt die Siemens S7 SPS-Steuerung optional für alle MultiCut-Maschinen vor. Auch das kam gut an. Die Steuerung ermöglicht es, Maschinen in einer Linie zu integrieren, was für die automatisierten Produktionsabläufe moderner Betriebe unerlässlich ist. Dementsprechend nachgefragt und geordert wurde auch die Josting Entnahmestation für die MultiCut. „Hier zeigt sich wieder, dass es sich auszahlt, Kundenwünsche in die Maschinenkonzepte zu integrieren! Mit unseren Komplettlösungen sind wir ganz klar auf Kurs“, freut sich Martina Czuck.

Die Entnahmestation ergänzt die MultiCut-Serie in idealer Weise. Bei einer Tiefe von 2,60 m wird die Größe der Entnahmestation der Breite des jeweiligen Maschinentyps genau angepasst. Sie entnimmt das fertig zugeschnittene Material zur Weiterleitung
in den nächsten Bearbeitungsbereich. Und zwar bis zu 5 Pakete pro Minute: Produktivitätssteigerung inklusive. Die Josting Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Cutting & Winding Systems, ansässig in Enger nahe Herford, agiert international. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung von Schneidemaschinen für Furniere, Folien, Papiere und sonstige Materialien. 1924 gegründet, wird es seit Oktober 2017 vom alleinigen geschäftsführenden Gesellschafter Dipl. Ing. Stefan Brokfeld geleitet.

Eindrücke von der Ligna 2019